Aerial

Fahrtechnik-Tipp:

Je ablandiger der Wind kommt, desto einfach wird es, Aerials zu springen.

Timing ist alles! Such dir eine steile Welle und visiere sie so an, dass du die Lippe kurz vor dem brechen erwischt. Fahre dabei die Welle nicht ganz so steil hoch wie zu einem radikalen Cut Back. In dem Moment wo du den Cut Back ansetzten würdest, muss die brechende Welle dein Board treffen, um es in die Luft zu katapultieren und gleichzeitig in Richtung Land zu drücken. Sobald die Welle dich in die Luft gekickt hat, solltest du eine kompakte Position einnehmen und dich erst zur Landung wieder strecken. Versuche, bei der Landung des Gewicht mittig über das Board zu bekommen. Die ersten meter im Weißwasser sind etwas holperig...

Ich persönlich greife beim Aerial mit der hinteren Hand etwas weiter hinten am gabelbaum als bei einem normalen Cut Back. Dadurch bekomme ich in der Luft etwas mehr Kontrolle...

Viel Spaß beim Trainieren!