Flaka

Fahrtechnik-Tipp:

  1. Durchhalten! Irgendwann klappt das verdammte Ding! :)
  2. Abfallen auf Raum, Segel dabei nach hinten dichtnehmen und zum Absprung mit der Masthand sichelförmig nach vorne schieben. Auf keinen Fall mit der hinteren Hand drücken - das stoppt die Rotation. Der Absprung erfolgt in dem Moment in dem man das Segel nach vorne schiebt. Dabei muss man nicht aktiv in den Wind springen, sondern im Wesentlichen nur einen kleinen Nosedive-Hüpfer machen.

Fahrtechnik-Tipp II:

    3.   Der wichtigste Tipp für die Flaka ist: Vorlage so weit wie möglich! Und: der

          Kopf steuert die Rotation, daher sobald der Bug bei der Landung eintaucht den

          Kopf in Rotationsrichtung drehen.