Funnel

Der Funnel ist eigentlich relativ einfach, da man nach der Rotation das Segel nicht mehr schiften muss und schnell wieder eine stabile Fahrposition erreicht. Was den Move schwierig macht, ist das Duck-Schiften des Segels in der Switch-Stance-Position vor dem Absprung. Hierbei ist es super wichtig, dass man das Board durch etwas Vorlage möglichst plan auf dem Wasser hält, um nicht zu viel Geschwindigkeit zu verlieren. Um das zu erreichen, braucht man ausreichend Vorlage.

Außerdem ist es entscheidend, vor dem Absprung nicht zu weit abzufallen. Am Besten gelingt der Move, wenn der Absprung auch Halb- bis Raumwind erfolgt. Dann hilft der Gegendruck im Segel, das Board aus dem Wasser zu bekommen, was den Move schneller und radikaler macht. 

Tipps: 

  • Im Moment des Absprungs mit der hinteren Hand das Segel leicht aufdrücken - der Segeldruck gibt dir etwas zusätzlichen Lift
  • Nach der Landung wieder so schnell wie möglich hinteres Bein strecken und in starke Vorlage gehen
  • Wie immer gilt: Der Kopf lenkt!