Pushloop

Der Pushloop funktioniert am besten mit kleinem Material und viel Wind. Fragt man jemanden nach einem Tipp für den Pushloop heißt es meist: "Einfach den Kopf in den Nacken werfen". Meine Technik ist etwas anders.

  • Absprung wie zum Backloop von einer möglichst steilen Welle.
  • Kurz vor der höchsten Stelle ziehe ich das Rigg mit dem Mastarm energisch unter den Körper.
  • Dabei drücke ich das Segel leicht mit der hinteren Hand auf.
  • Das Board rotiert automatisch hinterher, wenn du die Beine anziehst.

Zusätzlich schaue ich mit meinem Kopf in Richtung Segeltop, sobald ich mit dem Körper über das Segel komme. Der Rest ist fast wie beim Shove it:

  • Hüfte nach vorne drehen,
  • mit der hinteren Hand das Segel auf-pushen,
  • und mit dem Heck voraus eintauchen...

Das Teil ist einfacher als man so denken könnte...